Katholische Kirchengemeinde Pinneberg


Welche Entwicklung nimmt das Kirchgeld?

Seit vielen Jahren leisten viele Menschen einen großen Beitrag zum „Freiwilligen Kirchgeld“. Zusätzlich zu allen anderen Projekten, für die auch immer Spenden erbeten und in sehr großem Maße auch erbracht wurden!
Die Schließung der Gemeinde St. Pius, die Erweiterung von Kirche, Kindergarten und Gemeindehaus und die Erneuerung der Orgel, all das waren und sind einschneidende Ereignisse für die katholische Kirche in Pinneberg und riesige Aufgaben für St. Michael. Dass dennoch ein solcher Einsatz für das Kirchgeld, d.h. für die „laufenden“ Belastungen der Gemeinde, weiterhin erbracht wurde, kann gar nicht hoch genug bewertet werden.

Allen Kirchgeldgebern sei ein ganz besonders herzliches „Dankeschön“ ausgesprochen.
Im ersten Bild sehen Sie den jeweiligen Jahresertrag des Kirchgeldes, im zweiten Bild die Anzahl der Personen, die sich jeweils am Kirchgeld beteilig haben. An dem wechselvollen Verlauf der Bilder können Sie die Entwicklung des Kirchgeldes während der letzten Jahre ablesen.

Hoffen wir, dass wir auf die obenstehende Frage in einigen Jahren antworten können:
Viele Menschen tragen weiterhin dazu bei, dass unsere Gemeinde als Teil des neu zu gründenden Pastoralen Raumes weiterhin ihre Aufgaben in gleichem Umfang und in gleicher Qualität im Sinne aller Menschen in Pinneberg erfüllen kann.

Zuletzt geändert am 28.02.2015

Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück